Aktuelle Daten für Warenursprung und Präferenzen

EG-Unternehmen mit globalen Außenwirtschafts-Prozessen können ihre Exportkosten optimieren, wenn sie die Präferenzkalkulation konsequent anwenden. Denn mit dem Nachweis über den Warenursprung zugekaufter und eigener Produkte können Sie Präferenzen = Zollvergünstigungen in Anspruch nehmen.

Haben Sie alle nötigen Stammdaten parat?

Mit unserem Zoll&Export-Service halten wir Ihr Daten für die Außenwirtschaft aktuell. Zunächst analysieren wir Ihren Bestand und korrigieren bzw. vervollständigen ihn. Bei Bedarf unterstützten wir regelmäßig, so dass Sie alle nötigen Informationen vorliegen haben.

Treten Sie mit uns in Kontakt!


  E-Mail schreiben

Voraussetzung hierzu ist die richtige Anwendung des Präferenz-Regelwerkes sowie eine aktuelle, korrekte Datenbasis für Ursprungseigenschaften der Produkte, Zolltarifnummer und der Einkaufs-Einstandspreise.

 

Unser Service

Wir unterstützen Sie bei der Präferenzkalkulation, indem wir die fehlenden Informationen beschaffen bzw. aktualisieren wie:

  • korrekt tarifierte Zolltarifnummern
  • aktuelle und vollständige Lieferantenerklärungen
  • zutreffende Warenursprünge bzw. Ursprungsländer.

Unser erfahrenen Praktiker in den Service Centern kennen mögliche Fallstricke von Warenursprung und Präferenzen und recherchieren schnell & zuverlässig. In der Regel tragen wir die Daten direkt in Ihr ERP-System ein. Dank flexibler Kapazitäten können wir einen zeitnahen Projektstart gewährleisten und selbst umfangreiche Materialstämme zügig bearbeiten.

Weiterführende Informationen

Ergänzende Module

eDOC AS Referenzen (Auswahl)