eDOC AS stellt Weichen für die Zukunft


Das inhabergeführte Unternehmen ist in den letzten 5 Jahren kontinuierlich gewachsen und konnte sowohl seinen Kundenkreis als auch den Leistungsumfang stetig ausbauen. Besonders nachgefragt sind individuell zugeschnittene Dienstleistungs-Konzepte für Stammdaten wie der Einkauf-Service oder Zoll&Export-Service.
„Als Dienstleister bewegen wir uns im Spannungsfeld zwischen Kostendruck, Komplexität und wechselnden Anforderungen“, betont Inhaber Detlef Prien. „Hier steht immer der Kunde im Mittelpunkt. Denn begeisterte Auftraggeber von heute sind die Basis für unseren Erfolg von morgen!“

 

Ausweitung des Portfolios

Um die erfolgreiche Unternehmens-Entwicklung nachhaltig und langfristig zu sichern, startete das Management Anfang 2016 eine Weiterentwicklung der Organisation: Die neue Struktur soll die Ausweitung des Portfolios sowie der Vertriebsaktivitäten auf ganz Deutschland unterstützen. Zudem möchte Detlef Prien das Alleinstellungsmerkmal ausbauen: Die Kombination aus Beratung und Dienstleistung für Stammdaten.

Aus dem langjährig gewachsenen Leistungsumfang wurden attraktive, marktfähige Produkte geschaffen, die nun in drei Geschäftsfelder gebündelt sind: Stammdaten, Instandhaltung und Technische Redaktion.

Die Geschäftsfelder sowie Vertrieb und Kundenbetreuung werden durch vier Gruppenleiter geführt, welche an die Geschäftsführung berichten. „Hand in Hand entwickeln wir das Unternehmen und unsere Produkte weiter“, so der Gründer Detlef Prien, „und wollen Sie auch in Zukunft überzeugen!“

 

Infos zum Headerbild

Die vier Gruppenleiter (v.l.n.r.): Haldun Alay (Instandhaltungs-Nachweise), Sabine Kania (Key Account Management Aviation), Anne-Katrin Staszewski (Stammdaten) und Christian Dittmer (Instandhaltungs-Vorgaben). Foto: Britta Gleimimger, www.BG-photography-hh.de[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]